Waldviertel-Autobahn kommt nicht

Die Autobahn durch das Waldviertel kommt nicht, dafür

aber wird die Infrastruktur aufgewertet. Es werden etwa 1,3 Milliarden Euro in die Schiene investiert und etwa 500.000 Euro in die Strasse. Dabei sollen vorallem Überholbereiche ausgebaut werden, um schneller von A nach B zu gelangen.

Worauf aber vergessen wurde:

Wenn wir die Geschwindigkeit auf den Bundesstrassen von 100 km pro Stunde auf 80 km/h reduzieren würden, dann bräuchte es den Ausbau der Strassen nicht. Das so eingesparte Geld könnte man in kleine Autobusse (9-Sitzer) investieren, die die Ortschaften wenigstens 3x pro Tag abklappern. Ausserdem bringt eine Reduzierung der Geschwindigkeit um 20% eine Spritersparnis von 20% bei einem normalen PKW. Daher meine Forderung an die (noch und künftige) Regierung für das Neue Jahr: Autobahn 100km/h, Bundesstrasse 80km/h, Landstrasse 70km/h und Ortsgebiet 30-50 km/h!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren