Radparade Waidhofen/Thaya 19.6.2020

Radparade Waldviertel

Am 19.6.2020 fand in Waidhofen/Thaya die erste Radparade anlässlich des österreichweiten Verkehrswende Aktionstages statt - die Forderung der Kundgebung war ganz klar die Schaffung von zukunftsfähigen Verkehrskonzepten zb Ausbau der Alltags-Radinfrastruktur,
Förderung einer sanften Mobilität durch Fahrräder aller Art und Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel, insbesondere der FJB!

Die Radlobbygruppe Waidhofen/Th wurde am 14.6.2020 in Beisein mit Vizebürgermeister Martin Litschauer gegründet! Es wurden Nägel mit Köpfen gemacht und die Gruppe wird sich ab sofort als Teil einer österreichweiten anerkannten Organisation für die Anliegen der WaidhofnerInnen einsetzen. "Es ist sicher noch ein weiter Weg, bis unsere Stadt zum Radlerparadies wird, aber der Grundstein ist gelegt und wir beginnen jetzt damit! Es wird in Kürze weitere Infos geben," so der O-Ton!

Zeit für Wandel

Image

Wir stehen in einer gewaltigen Krise und um aus dieser herauszukommen, im besten Fall sogar gestärkt, braucht es mutige Politik. Zum Beispiel mit einem Grundeinkommen, weil wir in einem der reichsten Läder der Welt leben und wir uns das Ende der Armut leisten können und wollen.

@kulinautikus

Wir brauchen keine Bewegungen, sondern wir müssen bewegen. Jetzt, wo kein Stein auf dem anderen geblieben ist, haben wir die Möglichkeit vieles nach unseren Wünschen zu verändern. Nutzen wir die Chance! Wandel, jetzt!

Fiaker Wien__Kunst und Kultur

Fiaker Wien Kunst und Kultur

Solidarität mit Kunst und Kultur

 

Fiaker Wien verlegt seinen Schwerpunkt

Der Wiener Fiakerbetrieb, der in der Chamottefabrik angesiedelt ist, war immer schon einzigartig. Er wurde von Martina Michelfeit Anfang der 2000-er Jahre gegründet. Die Kombination aus Fiakerunternehmen und Reitbetrieb machte es möglich, auch älteren Tieren ein zu Hause zu bieten. Seit vielen Jahren gibt es eine Kooperation mit Susita Fink und dem Ensemble Theaterfink. Das künstlerische Treiben wird in den nächsten Wochen weiter ausgebaut.

Sie werden hier und auf der Facebook Seite von Fiaker Wien am laufenden gehalten.

SCHILDERMEER - ZURÜCK für die Zukunft - Parents For Future

Schildermeer in Zwettl Parents For Future

Ein kräftiges Lebenszeichen gab die Klimaschutzorganisation Fridays for Future am 29.5.2020 in Zwettl.

Unter dem Motto „Schildermeer für die Zukunft“ wurden zahlreiche Schilder, Transparente und auch Gießkannen verziert und öffentlich präsentiert, um auf den Ernst der Lage im Bereich Klimaschutz hinzuweisen. Die Waldviertler unterstützten damit den Aktionstag von Fridays For Future. Die Coronakrise bietet jetzt auch die Chance, gegen Fehlentwicklungen, die sinnlos unser Klima belasten, anzukämpfen.

Das Corona Hilfspaket soll gleichermaßen auch zum Klimaschutzpaket werden und die Steuergelder zum Neustart nach dem Shut Down gezielt den ökologischen Umbau fördern.

Als Beispiel seien hier billige Lebensmittel, die um die halbe Erde geflogen werden und zu Hungerlöhnen geerntet werden, genannt. Sie belasten in hohem Maße das Weltklima und nehmen auf die regionale Landwirtschaft keine Rücksicht. Eine Unterstützung regionaler ökologischer und sozialer Arbeitsplätze wäre, so die Organisatorin Sabine Nagl, der richtige Weg.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Image may contain: 2 people, people standing, shoes, sky, tree, child and outdoor