Bitte Klimavolksbegehren unterschreiben!
Klick auf das Logo!

Wandel sucht ein Büro

Die Partei der Wandel, die ich mit grosser Freude unterstütze, sucht dringend ein Büro in Wien. Wie alle wissen, sind die Kosten recht hoch, desshalb ersuche ich um Unterstützung mit einer kleinen Spende. 5 oder 10 Euro im Monat sind nicht viel und es würde sich mit ein paar Förderern ein schönes Sümmchen zusammenleppern um auf etwa 2000 Euro zu kommen, die so ein Büro von etwa 90 Quadratmetern inkl. Betriebskosten veranschlagen würde.

 

Obwohl der Wandel ein paar Objekte im Auge hat, wäre es hilfreich, wenn sich zusätzliche Auswahlmöglichkeiten in zentraler Lage finden würden! Hierzu ersuche ich freundlichst um Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Impressum

Impressum

Medieninhaber, Herausgeber, Hersteller und Redaktion gem. §25 Mediengesetz sowie Anbieteridentifizierung gem. § 5 Abs 1 ECG

Marcus Wahl Lupu

3613 Albrechtsberg 42

MARCUS WAHL LUPU

Eine soziale Demokratische Bundesrepublik Europa ist das Ziel, das in den nächsten Jahren verwirklicht werden soll. Und dafür setzte ich mich ein, das bestimmt mein Denken und Handeln. 

 

Ich wurde in der Mitte Europas, genauer gesagt in Wien geboren, bin unter anderem auch dort zur Schule gegangen, habe lange Zeit in Wien gearbeitet und kurz in Wien, in der Leopoldsstadt, dem jüdischen Teil Wiens, gewohnt. Wohnstätten habe ich im Laufe meines Lebens öfter gewechselt, war unter anderem am Rande der Beskiden in Katowice, im Waldviertel, im Burgenland, in der kleinen ungarischen Tiefebene ausserhalb von Budapest und mitten in Siebenbürgen zu Hause. Dementsprechend viele Sprachen habe ich, zum Teil mehr schlecht als recht, aber auch Land, Leute und Kulturen, kennengelernt. So viel Zeit wie möglich verbringe ich in Dalmatien mit Segeln, hier machte mir leider in den zwei letzten Jahren die Gesundheit, war mehrmals im Spital und dreimal auf Reha, einen Strich durch die Rechnung.

 

Damals, vor etwa 35 Jahren, hat mein damaliger Biologielehrer vom Umwelt- und Klimaschutz philosophiert, jetzt ist das Thema auch bei der Bevölkerung angekommen. Ich setzte mich nicht nur hier auf der Webseite, sondern auch bei Fridays For Future für ein Umdenken, einen Wandel hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit und Klimaschutz ein. Ein Wandel muss in unseren Köpfen beginnen, wir dürfen unser Leben nicht bestimmen lassen von Neid, verursacht von geldgierigen Konzernen.

 

FFF Waidhofen/Thaya
FFF Waidhofen/Thaya

Zum Schluss dieser Einleitung möchte ich noch einen schönen Satz von der Ökonomin Dani Platsch zitieren, die da sagt,

 

"Die Demokratische Moderne beginnt in Europa oder sie beginnt garnicht."

 

Diese Artikelreihe wird laufend fortgesetzt, 

in der Zwischenzeit können sie überlegen und raten, wo dieses Foto entstanden ist. Antworten können an meine E-Mail Adresse gesendet werden.